Zeitbild Wissen: Kernenergie - Die Situation in Deutschland - page 11

11
Zeitbild Wissen
Biblis A
Biblis B
Neckarwestheim 1
Neckarwestheim 2
Brunsbüttel
Isar 1
Isar 2
Philippsburg 1
Philippsburg 2
Unterweser
Grafenrheinfeld
Gundremmingen B
Gundremmingen C
Grohnde
Brokdorf
Emsland
Krümmel
16000
Stromerzeugung in GWh
Jan
2010 2011
Quelle: VGB PowerTech
Feb Mrz Apr Mai
Jun Jul
Aug Sep Okt Nov Dez
ø
14000
12000
10000
8000
6000
4000
3000
0
In Deutschland wurden insgesamt etwa 100
kerntechnische Anlagen in Betrieb genommen. Dabei
muss zwischen Kernreaktoren zur Energiegewinnung
und Forschungsreaktoren unterschieden werden.
Als letzter kommerzieller Kernreaktor ging 1989 der
Block 5 des Kernkraftwerks Greifswald ans Netz. Der
Ausbildungskernreaktor Dresden erhielt 2004 als bislang
letzter Forschungsreaktor seine Betriebsgenehmigung.
Am 1. Januar 1960 trat das Gesetz über die friedliche
Verwendung der Kernenergie und den Schutz gegen
ihre Gefahren (kurz Atomgesetz) in Kraft. Seitdem
wurde es mehrfach geändert und ergänzt. Im Zuge der
Wiedervereinigung wurden die Kernkraftwerke der
ehemaligen DDR abgeschaltet.
2002 vereinbarte die damalige Bundesregierung mit
den Energieversorgungsunternehmen, dass die Nutzung
der vorhandenen Kernkraftwerke zeitlich begrenzt
wird und keine neuen Kernkraftwerke gebaut werden.
Vorgesehen war, dass die ursprünglich 19 kommerziell
genutzten Kernkraftwerke (bezogen auf das Jahr 2002)
bis 2021 abgeschaltet werden. Zwei Kernkraftwerke, Stade
und Obrigheim, wurden in den Jahren 2003 und 2005
abgeschaltet, in Betrieb waren 17 kommerziell genutzte
Kernkraftwerke.
Im Zuge eines neuen Energiekonzeptes entschied
die Bundesregierung 2010, die Laufzeiten der deutschen
Kernkraftwerkeumdurchschnittlich12Jahrezuverlängern.
Aufgrund der Reaktorkatastrophe von Fukushima
beschloss sie im März 2011 jedoch ein Moratorium zur
Sicherheitsüberprüfung aller deutschen Kernkraftwerke.
Dieses beinhaltete die vorläufige Abschaltung der sieben
vor 1980 ans Netz gegangenen Kraftwerke. Mit der
Novellierung des Atomgesetzes im August 2011 erlosch
die Betriebsgenehmigung dieser sieben Kernkraftwerke
sowie des Kernkraftwerks Krümmel. Die verbleibenden
neun Reaktoren sollen gemäß dem Atomgesetz nun bis
spätestens Ende 2022 abgeschaltet werden. In Betrieb sind
acht Forschungsreaktoren und fünf Unterrichtsreaktoren.
Stromerzeugung aus Kernkraft in Deutschland
gemäß Atomgesetz-Novelle von
2011 außer Betrieb
Kernkraftwerke in Betrieb
Kernkraftwerk Neckarwestheim
1...,2,3,4,5,6,7,8,9,10 12,13,14,15,16,17,18,19,20,21,...36
Powered by FlippingBook