Allensbach-Umfrage zur Kernenergie im Vorfeld der Bundestagswahl 2017

August 2017

Im Auftrag des DAtF hat das Institut für Demoskopie Allensbach im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 eine repräsentative Umfrage durchgeführt. Im Mittelpunkt der Studie standen Fragen zur Endlagerung hochradioaktiver Abfälle wie auch zur kerntechnischen Forschung in Deutschland und zum Export kerntechnischer Produkte.

Die Untersuchung stützt sich auf insgesamt 1.421 Face-to-Face-Interviews mit einem repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung ab 16 Jahre. Die Interviews wurden zwischen dem 4. und 17. August 2017 durchgeführt.

 
 

Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, empfehlen Sie uns doch weiter: