Allensbach-Umfrage: Befürworter und Gegner der Kernenergienutzung gleichauf

Berlin, 08.03.2007

34 Prozent der gesamten Bevölkerung befürworten, dass in Deutschland auch weiterhin die Kernenergie genutzt wird. Weitere 34 Prozent lehnen dies ab. Dies zeigt eine vom Deutschen Atomforum in Auftrag gegebene repräsentative Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach, die zu Beginn des Jahres erhoben wurde.

"Das Meinungsbild zugunsten der Kernenergie hat sich in den letzten Jahren stetig verbessert. Die Behauptung, die Mehrheit der Bevölkerung sei für den Ausstieg, lässt sich angesichts der Umfrageergebnisse nicht länger aufrecht erhalten", so Dr. Walter Hohlefelder, Präsident des Deutschen Atomforums e. V.

In der Umfrage bezeichnen sich 13 Prozent der Bevölkerung als engagierte sowie 21 Prozent als moderate Befürworter einer weiteren Nutzung der Kernenergie. Dagegen beschreiben sich 18 Prozent als engagierte und 16 Prozent als moderate Gegner. Bemerkenswert: 27 Prozent der Bevölkerung beziehen keine eindeutige Position.


"Wie sehr sind Sie alles in allem dafür oder dagegen, dass in Deutschland weiterhin die Kernenergie genutzt wird?"

Deutsches Atomforum e. V. (DAtF)

Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, empfehlen Sie uns doch weiter:


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen