• kernenergie.de
  • kernenergie.de
  • kernenergie.de
  • kernenergie.de

forsa-Umfrage: Hauptsache versorgungssicher

Dezember 2013


Nach einer aktuellen repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag des DAtF ist den Deutschen bei der Nutzung von Strom am wichtigsten, dass dieser immer zuverlässig zur Verfügung steht. Eine Mehrheit befürwortet außerdem Vorgaben der EU zur Versorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit der Stromerzeugung. Weiterhin werden nach Ansicht der Befragten zur Befriedigung der weltweit stark wachsenden Stromnachfrage alle Energiearten benötigt.


Versorgungssicherheit wichtigster Aspekt der Stromnutzung
Frage 1:
Bei der Nutzung von Strom können für den Einzelnen verschiedene Gesichtspunkte wichtig sein. Wie ist das bei Ihnen: Was ist für Sie persönlich bei der Nutzung von Strom sehr wichtig, wichtig, weniger wichtig oder gar nicht wichtig?

Kurzzusammenfassung der Antwort:
Für 65 Prozent der Bundesbürger ist es sehr wichtig, dass der Strom immer zuverlässig und ohne Ausfälle bzw. Störungen geliefert wird. Dies hat eine höhere Priorität als die Höhe des Preises (41%) oder die klimaschonende Erzeugung (40%).

Ergebnisse im Detail:


  • Frage 1: Zuverlässigkeit?

    Aktuelle Umfrage

    Wir haben gefragt:

    „Wie wichtig ist bei der Nutzung von Strom, dass der Strom immer zuverlässig geliefert wird und es nicht zu Stromausfällen kommt?“

    • 65%
      sehr wichtig

    • 31%
      wichtig

    • 2%
      weniger wichtig

    • 1%
      gar nicht wichtig


  • Frage 1: Preis?

    Aktuelle Umfrage

    Wir haben gefragt:

    „Wie wichtig ist bei der Nutzung von Strom, dass der Strom möglichst preiswert ist?“

    • 41%
      sehr wichtig

    • 44%
      wichtig

    • 14%
      weniger wichtig

    • 1%
      gar nicht wichtig


  • Frage 1: Klima?

    Aktuelle Umfrage

    Wir haben gefragt:

    „Wie wichtig ist bei der Nutzung von Strom, dass der Strom möglichst klimaschonend erzeugt wird?“

    • 40%
      sehr wichtig

    • 49%
      wichtig

    • 7%
      weniger wichtig

    • 4%
      gar nicht wichtig


  • Frage 1: Erneuerbare?

    Aktuelle Umfrage

    Wir haben gefragt:

    „Wie wichtig ist bei der Nutzung von Strom, dass der Strom mithilfe erneuerbarer Energien erzeugt wird?“

    • 35%
      sehr wichtig

    • 46%
      wichtig

    • 13%
      weniger wichtig

    • 4%
      gar nicht wichtig


  • Frage 1: Krisenregionen?

    Aktuelle Umfrage

    Wir haben gefragt:

    „Wie wichtig ist bei der Nutzung von Strom, dass der Strom mithilfe von Energiearten erzeugt wird, die nicht aus Krisenregionen oder aus Staaten importiert werden müssen, die nicht unseren Demokratiestandards entsprechen?“

    .


    • 33%
      sehr wichtig

    • 42%
      wichtig

    • 15%
      weniger wichtig

    • 8%
      gar nicht wichtig


  • Frage 1: Kein Import?

    Aktuelle Umfrage

    Wir haben gefragt:

    „Wie wichtig ist bei der Nutzung von Strom, dass der Strom möglichst in Deutschland erzeugt wird und nicht importiert werden muss?“

    • 27%
      sehr wichtig

    • 38%
      wichtig

    • 22%
      weniger wichtig

    • 12%
      gar nicht wichtig


  • Frage 2: Wichtigste Energieformen zur Treibhausgasreduzierung?

    Aktuelle Umfrage

    Wir haben gefragt:

    „Die klimaschädlichen Treibhausgase sollen ja weltweit reduziert werden. Welche der folgenden Technologien können Ihrer Einschätzung nach bei der Stromerzeugung in Europa den größten Beitrag zu einer Treibhausgasreduzierung leisten:“

    Die Mehrheit der Befragten ist überzeugt, dass die Sonnenergie den größten Beitrag zur Reduzierung der Treibhausgase bei der Stromerzeugung leisten kann (72%). Knapp gefolgt von Windkraftanlagen auf See (68%) bzw. an Land (65%).


    • 72%
      Sonne

    • 68%
      Wind (See)

    • 65%
      Wind (Land)

    • 63%
      Wasserkraft

    • 36%
      Kraft-Wärme-Kopplungen

    • 27%
      Ersatz älterer Kraftwerke

    • 24%
      Gaskraftwerke

    • 20%
      Kernenergie


  • Frage 3: Vorgaben der EU zur Energieförderung wünschenswert?

    Aktuelle Umfrage

    Wir haben gefragt:

    „Um die Ziele einer sicheren Stromversorgung und des Klimaschutzes zu erreichen, werden in Großbritannien sowohl erneuerbare Energien als auch der Bau neuer Kernkraftwerke gefördert. Sollte Ihrer Meinung nach jedes einzelne Land die Energie- und Klimaschutzziele so erreichen, wie es das für richtig hält oder sollte die EU-Kommission allen Mitgliederstaaten der Europäischen Union vorschreiben, welche Energiearten gefördert werden dürfen und welche nicht?“

    60 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass die EU-Kommission allen Mitgliedern vorschreiben sollte, welche Energiearten gefördert werden dürfen. Nur 37 Prozent der Deutschen sprechen sich dafür aus, dass jedes Land die Energie- und Klimaschutzziele ohne Vorgaben der EU-Kommission so erreichen solle, wie es das für richtig hält.


    • 37%
      Ja, die Energie- und Klimaziele sollte jedes einzelne Land der EU so erreichen, wie es das für richtig hält

    • 60%
      Nein, die EU-Kommission sollte allen Mitgliedstaaten vorschreiben, welche Energiearten gefördert werden dürfen


  • Frage 4: EU-Vorgaben zu Versorgungssicherheit notwendig?

    Aktuelle Umfrage

    Wir haben gefragt:

    „Die EU strebt im Bereich der Stromerzeugung die Ziele Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit sowie Klimaschutz gleichermaßen an. Sollte die Europäische Union neben Vorgaben beim Klimaschutz auch entsprechende Vorgaben bei den Zielen Versorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit der Stromerzeugung machen oder halten Sie das nicht für erforderlich?“

    Die EU sollte nach Meinung von 57 Prozent der Befragten neben Vorgaben beim Klimaschutz auch entsprechende Regelungen bei den Zielen Versorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit der Stromerzeugung erlassen. 37 Prozent der Deutschen halten dies nicht für notwendig.


    • 57%
      Ja, die EU sollte Vorgaben für Vorsorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit der Stromversorgung machen

    • 37%
      Nein, das ist nicht erforderlich


  • Frage 5: Herkömmliche Energiearten auch in Zukunft unentbehrlich?

    Aktuelle Umfrage

    Wir haben gefragt:

    „Die internationale Energieagentur sagt bis zum Jahr 2035 weltweit einen Anstieg der Nachfrage nach Strom um rund 70 Prozent voraus. Kann man die weltweit wachsende Nachfrage nach Strom Ihrer Meinung nach ausschließlich mit erneuerbaren Energien decken oder werden für den wachsenden Bedarf an Strom auch alle herkömmlichen Energiearten noch benötigt?“

    Die internationale Energieagentur sagt bis zum Jahr 2035 weltweit einen Anstieg der Nachfrage nach Strom um rund 70 Prozent voraus. Kann man die weltweit wachsende Nachfrage nach Strom Ihrer Meinung nach ausschließlich mit erneuerbaren Energien decken oder werden für den wachsenden Bedarf an Strom auch alle herkömmlichen Energiearten noch benötigt?


    • 28%
      Ja, die weltweit wachsende Nachfrage nach Strom kann man ausschließlich mit erneuerbaren Energien decken

    • 65%
      Nein, es werden auch alle herkömmlichen Energiearten noch benötigt


 

Diesen Artikel...

Google+ aktivieren
Twitter aktivieren
 

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält a Artikel

Zwischensumme: t
zzgl. Versandkosten: t
Endsumme: t

AMNT 2017

AMNT 2017

Fukushima

                                                


Reststoffe im Rückbau

 
 
 
 

Mehr Infos

Kernkraftwerke - Zahlen und Fakten
Physik und Technik - Wissen für jedes Alter
 
 




  • Zum Seitenanfang
  • Drucken