• kernenergie.de
  • kernenergie.de
  • kernenergie.de
  • kernenergie.de

Kompetenz und Know-how

Dezember 2014


Video German Nuclear High-Tech


Jobperspektive Kerntechnik

2011 wurde in Deutschland der politische Ausstieg aus der Nutzung von Kernenergie umgesetzt, was zum umgehenden Erlöschen von Betriebsgenehmigungen für acht Kernkraftwerke führte und zur Abschaltung der verbleibenden neun bis zum Jahr 2022. Der Ausstieg macht die Situation für Fachkräfte zwar schwieriger, für den sicheren Betrieb der Kernkraftwerke bis zum letzten Tag sowie für Stilllegung und Rückbau werden aber zahlreiche Experten benötigt. Darüber hinaus gibt es dauerhaften Bedarf, die deutsche Hightech-Kompetenz im Bereich Kerntechnik zu erhalten. Die aktuelle Entwicklung zeigt, dass weiter in die Kompetenz von Ingenieuren und Ingenieurinnen sowie anderen Fachkräften mit kerntechnischer und interdisziplinärer Kompetenz investiert werden muss.

Wer in einem Kernkraftwerk gearbeitet hat, hat gute Perspektiven: Die Anforderungen, etwa an die Sicherheit, sind in einem Kernkraftwerk um ein Vielfaches höher als in jedem anderen konventionellen Kraftwerk. Dasselbe gilt für den technischen und technologischen Aspekt: Dafür braucht es Menschen mit Erfahrung. Wer in dem komplexen und sehr sorgfältigen Arbeitsbereich der Kerntechnik tätig war, ist als Fachkraft in jedem Fachbereich geschätzt. Die Kerntechnik bietet daher auch in Zukunft sichere und anspruchsvolle Jobs im internationalen Umfeld.


  • Energie für die Zukunft - Zukunft der Energie

    Dezember 2014

    Bisher beruhte die Kernenergie auf der Kernspaltung. Neben dieser Technologie wird weltweit an der Kernfusion geforscht.



  • Kerntechnische Forschung

    Mai 2009

    Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte entwickelten sich die deutschen Forschungseinrichtungen zu Schrittmachern internationaler nuklearer Hochtechnologie.



  • Arbeitsplatz Kernernergie

    Arbeitsplatz Kernernergie

    April 2009

    Sie alle tragen große Verantwortung:
    Tag für Tag leisten die Mitarbeiter in deutschen Kernkraftwerken einen Beitrag
    zur sicheren Energieversorgung - für die meisten von ihnen weit mehr als
    nur ein Job.



Studium mit Schwerpunkt Kerntechnik lohnt sich – immer noch!

Deutsche Universitäten bilden für den nationalen und den internationalen Markt aus. Momentan sind weltweit über 70 Kernkraftwerke im Bau. Gleichzeitig werden sich schrittweise in Deutschland Kernkraftwerke in der Stilllegungs- oder Rückbauphase befinden. Neben der Kernenergie gibt es aber auch weitere Zukunftstechnologien in der Kerntechnik, wie die Nuklearmedizin, die Kunststoff-Industrie, die Sensorik oder Bio-Chemie. Das für diese Hightech-Sparten der Kerntechnik notwendige Know-how ist in Deutschland vorhanden, muss jedoch erhalten werden. Derzeit gibt es etwa 20 Hochschulstandorte in Deutschland, an denen es möglich ist, im Bereich der Kerntechnik zu studieren. Trotz Ausstieg aus der Kernenergie gibt es ein erhebliches Interesse an den entsprechenden Studienfächern. Das liegt auch an der guten Berufsperspektive.


Hochschulen im Bereich Kerntechnik

Welche Hochschulen mit Lehrstühlen und Lehrveranstaltungen im Bereich Kerntechnik und angrenzenden Fachgebieten gibt es? (Auswahl, Stand Dezember 2014):

  • FH Aachen
  • Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
  • Universität Augsburg
  • Freie Universität Berlin
  • Fachhochschule Bingen
  • Ruhr-Universität Bochum
  • Technische Universität Braunschweig
  • Technische Universität Clausthal
  • Brandenburgische Technische Universität Cottbus
  • Technische Universität Dresden
  • Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Universität Duisburg-Essen
  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Georg-August-Universität Göttingen
  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Forschungszentrum Jülich
  • Duale Hochschule Baden- Württemberg Karlsruhe
  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • Universität zu Köln
  • Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
  • Universität Leipzig
  • Fachhochschule Lübeck
  • Hochschule Mannheim
  • Johannes Gutenberg- Universität Mainz
  • Philipps-Universität Marburg
  • Technische Hochschule Mittelhessen
  • Technische Universität München
  • Westfälische Wilhelms- Universität Münster
  • Universität Stuttgart
  • Hochschule Ulm
  • Hochschule Zittau/Görlitz

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält a Artikel

Zwischensumme: t
zzgl. Versandkosten: t
Endsumme: t

AMNT 2016

AMNT 2016 in Hamburg

Rückbau

 

Mehr Infos

Kernkraftwerke - Zahlen und Fakten
Physik und Technik - Wissen für jedes Alter
 
 




  • Zum Seitenanfang
  • Drucken